LINDGENS GASTRONOMIE – VOM INDUSTRIESTANDORT ZUM LEBENS-QUARTIER

LINDGENS & SÖHNE

Lindgens & Söhne kann auf eine fast 170-jährige Tradition zurückblicken. Gegründet 1851 fing das Unternehmen noch klein an der Deutz-Mülheimer Straße an und entwickelte sich rasch zum Weltmarktführer für die Erstellung von Bleiweiß und chemischen Farben. Lindgens walzte die Dachplatten für den Kölner Dom oder produzierte die Rostschutzanstriche für die aufkommenden Stahlwerksbauten, Maschinen und Fahrzeuge. Die Nähe zum Hafen war optimal für die logistische Abwicklung. Die eigene Werksbahn transportierte Bleiplatten und Bleirohre.

Mit der Veränderung der Industrie änderte sich auch das Quartier. Aus dem Lokschuppen wurde ein gastronomisches Juwel am Mühlheimer Hafen, eine weitere Industriehalle wird aktuell zu einem Gourmetrestaurant umgebaut. Außerdem entstehen im Quartier nach und nach der Neubau von Wohnungen, Büros und Ateliers.

Die Geschichte der Firma Lindgens & Söhne, von den Anfängen in den 1850er Jahren bis in die Gegenwart, ist eine ganz besondere. Wenn Sie mögen, tauchen Sie doch tiefer in die Historie ein.

LINDGENS & SÖHNE CHRONIK

NACHBARSCHAFT

Wir, das Team von Lindgens Lokschuppen, freuen uns über unsere bereits ansässigen und natürlich auf die zukünftigen Nachbarn. Und wir pflegen gute Nachbarschaft – so etwa zu einigen der angesagtesten Eventlocations etabliert, wie zum Beispiel das The New Yorker | Dock One und der Harbour Club. Ein besonderes Highlight für Grillfreunde und BBQ-Fans ist Santos Grills.

Der Mülheimer Süden gilt als das größte Entwicklungsgebiet im rechtsrheinischen Köln. Auf dem vier Hektar großen Gebiet zwischen Zoobrücke und Katzenbuckelbrücke werden Wohnraum und Büros für bis zu 10.000 Menschen entstehen. Die Industrie hat sich vollständig zurückgezogen und macht Platz für gemischte Quartiere. Der Nutzungsmix aus Wohnen, Arbeiten, Nahversorgung und -erholung ist aus den Planungen des städtischen Werkstattverfahrens „Mülheimer Süden“ in Kooperation mit den Eignern und Mietern 2015 hervorgegangen. Die ersten Verwirklichungen sind bereits im Gange.

MÜLHEIMER SÜDEN

LOKSCHUPPEN BY JULIA KOMP & ANKER 7

Der Mülheimer Hafen direkt am Rheinboulevard ist ein außergewöhnlicher Ort, an dem wir Sie mit herrlichem Blick auf den Kölner Dom, die Katzenbuckelbrücke und das Industriedenkmal-Ambiente mit unseren kulinarischen Angeboten zum Verweilen einladen möchten.

Genießen Sie im Lokschuppen by Julia Komp raffinierte Bistroküche und Spitzenkulinarik. Unkomplizierte Drinks und Snacks To Go oder To Stay gibt es in unserer lässigen Hafenbar Anker 7.